Kinder- und Jugendrudern

Du bist jung, gerne draußen unterwegs und nicht gerade wasserscheu? Als Einzelkämpfer kommst du zurecht bist aber lieber mit anderen in einer Mannschaft zusammen? Dann ist Rudern vielleicht genau das Richtige für dich.

Rudern lernen kann jeder. Einzige Voraussetzung ist, dass man Schwimmen kann. Wir empfehlen ab dem Alter von 12 Jahren mit dem Rudern anzufangen. Möchte man Regatten besuchen zählt man im Alter von 12-14 Jahren zu den Kinderruderern. Anschließend folgen die Altersklassen der Junioren B (15/16 Jahre) und Junior A (17/18 Jahre).

Neben dem Rudern im Einer, Zweier, Vierer oder Achter stehen aber auch stehen aber auch Wanderrudern und eine jährlich stattfindende mehrtägige Wanderfahrt auf dem Programm. Abgerudert wird das Sportangebot von Lauf- und Krafttraining, sowie der Möglichkeit in den Wintermonaten beim Hallentraining zu Spielen und eine Ruderkastenanlage zu nutzen.

Der Wille zum Regattabesuch ist keine Voraussetzung, um bei den Wikingern das Rudern zu erlernen. Gefragt sind eher Teamgeist, Spaß und Freude am gemeinschaftlichen Tun, aber auch eine Portion Selbstdisziplin. Nach einer soliden Anfängerausbildung, wird jeder einzelne nach seinen individuellen Möglichkeiten und Ambitionen gefördert. Man kann sich für das Rennrudern entscheiden und Leistungssport betreiben oder sich einfach regelmäßig sportlich betätigen und am Allgemeinen Rudern beteiligen.