• Die Rudergesellschaft Wiking e.V., Berlin

    Die RG Wiking zählt zu den erfolgreichsten Rudervereinen des Deutschen Ruderverbandes. In der über 125-jährigen Vereinsgeschichte konnten über 2000 Siege errudert werden.

    Am Neuköllner Wasserkreuz beheimatet, bieten wir einzigartige Bedingungen, um nah am Stadtzentrum Wassersport zu treiben.

     

    Die Wiking-Ökonomie ist ab dem 05.02.2023 wieder geöffnet!

     

    News

    Termine

    11 Feb 2023
    D'Inverno sul Po
    18 Feb 2023
    19:30 - 01:00
    Wiking-Ball
    25 Feb 2023
    10:00 -
    Wiking Ergocup
    11 Mär 2023
    Head of the River Amstel
    18 Mär 2023
    Berliner Langstrecke Frühjahr
    02 Apr 2023
    10:00 -
    Anrudern
    14 Apr 2023
    DM Kleinboot+Para
    15 Apr 2023
    Berliner Früh-Regatta
    28 Apr 2023
    19:00 - 23:00
    Jahreshauptversammlung 2023
    14 Mai 2023
    12:00 - 15:00
    Spargelessen

    Die Rudergesellschaft Wiking e.V.

    Die Begriffe Rennrudersport und RG Wiking sind seit der Gründung des Vereins im Jahr 1896 bis heute untrennbar miteinander verbunden. Auch in der aktuellen Vereinssatzung wird dem Wettkampfsport oberste Priorität eingeräumt.

    Mehr als 1800 Siege konnte die RG Wiking Berlin in ihrer über 125-jährigen Vereinsgeschichte auf nationalen und internationalen Regatten errudern: Drei Olympiateilnahmen, drei Weltmeisterschaften, eine Gold-, zwei Silber- sowie drei Bronzemedaillen bei den U23-Weltmeisterschaften, der zweimalige Triumph bei der Royal Henley Regatta, 36 Deutsche Meisterschaftstitel und 14 Eichkranzsiege konnte der Verein im Süden Berlins bislang auf seinem Konto verbuchen.

    Unbestritten gilt der Gewinn der Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 1936 im Achter als sportlicher Höhepunkt in der Vereinsgeschichte. Die Wikinger stellten hier die gesamte Mannschaft des Deutschlandachters und sorgten dafür, dass die Königsklasse des Rudersports innerhalb des Wikings bis zum heutigen Tag einen besonderen Stellenwert einnimmt.

    Darüber hinaus ist die RG Wiking Gastgeber nationaler und internationaler Spitzenmannschaften: Mit der Neuauflage der zu Beginn des 20. Jahrhunderts ausgetragenen Langstreckenregatta um die „Silbernen Riemen von Berlin“ findet seit dem Jahr 2004 wieder ein internationaler Wettkampf, im Rahmen des Neuköllner Ruderfestivals, vor den Toren des Vereinshauses statt.

    Die Nachwuchsförderung bildet eine weitere wichtige Säule des Rennrudersports. Unter der Aufsicht unserer erfahrenen Trainer und Jugendbetreuer sammeln die Jugendlichen ihre ersten Wettkampferfahrungen und legen damit den Grundstein für die zukünftigen Erfolge.

    Selbstverständlich freuen wir uns auch über Neuzugänge im Erwachsenenbereich. Nach einer kurzen Einübungsphase erfolgt schnell die Integration in die verschiedenen Breitensport-Mannschaften bis hin zur Teilnahme an Wettkämpfen.

    Die Rudergesellschaft Wiking ist ein Männerverein. Durch die Kooperation mit dem Neuköllner Ruderclub Berlin(NRCB) können auch Frauen und Mädchen hier in Neukölln Rudern.